Neue Autos müssen wohl überlegt und sorgfältig entwickelt werden. Sie sollen das Vorgängermodell technisch qualitativ übertreffen, dem Konkurrenzprodukt überlegen sein und möglichst schnell zur Marktreife gebracht werden. Am Ende der immer kürzer werdenden Entwicklungszyklen steht die Prüfung im freien Gelände, auf Schnee und Eis, auf Marterstrecken und in aufwendigen Dauerbelastungstests.

    Zur Erprobung der Dauerbelastung baut die SMB individuell zugeschnittene Prüfstrecken – und zwar weltweit: Hochgeschwindigkeitsovale bzw. kreisrunde Schnellbahnen mit überhöhten Kurven, die ein seitenkraftfreies Befahren ermöglichen. Der SMB-Brückenfertiger erlaubt hierbei den Bau von Steilkurven mit bis zu 49° Querneigung. Die Kurven-Übergangsbögen werden üblicherweise in Form von Sinusoiden, Bloss-Kurven oder McConnell-Kurven ausgeführt.

    Für die Erneuerung alter Schnellbahnen, die im Zuge der Sanierung nicht selten mit steileren Kurven ausgeführt werden, ist es notwendig, das bestehende Straßenprofil exakt auf ein neu definiertes Querneigungs- und Höhenprofil abzufräsen. SMB hat dazu passende Frästechnologien entwickelt und bereits erfolgreich eingesetzt.

    Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren ...